Navigieren auf Nidau

Logo

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Umsetzung 2. Etappe

Mit Beschluss vom 25. März 2021 genehmigte der Stadtrat das Projekt und den Kredit für die Umsetzung der 2. Etappe von verkehrsberuhigenden Massnahmen. Die Zustimmung des Kantons und die amtliche Publikation der Massnahmen folgten im Sommer 2021. Die Umsetzung erfolgt ab Herbst 2021 und dauert bis Frühling 2022.


Informationsvideo

 

 

Massnahmen:

  • Einführung von Tempo 30 auf der Dr. Schneiderstrasse ab Mühlerunsweg sowie Quartier zwischen der Dr. Schneiderstrasse bis zum See, auf der Schlossstrasse und Gwerdtstrasse sowie im Beundenquartier
  • Signalisierung Fahrverbot mit Zubringerregelung ab Stadtgraben und Schlossstrasse Richtung Nidau West und Burgerbeunden, um den Ausweichverkehr in die Quartiere ab der Haupt- und der Aarbergstrasse zu unterbinden
  • Optimierung der bestehenden Tempo-30-Zone im Aalmattenquartier

Zudem werden folgende Begegnungszonen eingeführt:

  • Im Bereich der Schule Balainen und des Kindergartens Ziegelhütte (Balainenweg zwischen Stadtgraben und Dr. Schneiderstrasse, Schulgasse und Stadtgraben im Knotenbereich mit dem Strandweg, Strandweg zwischen Stadtgraben und Dr. Schneiderstrasse, Knettnauweg zwischen Stadtgraben und Turmweg, Turmweg, Rönnerweg)
  • Beim Kindergarten Aalmatten (Aalmattenweg vor dem Kindergarten, Krebsweg, Flurweg)
  • Im Bereich der Schule Burgerbeunden inkl. Kindergarten (Ahornweg, Alexander-Funk-Weg, Birkenweg, Buchenweg, Eschenweg, Föhrenweg, Kastanienweg)
  • Im Zentrumsbereich zwischen Hauptstrasse und Stadtgraben auf der Weyermattstrasse und der Mittelstrasse
  • Im ganzen Grasgartenquartier
  • Auf dem Gerberweg im Bereich der Genossenschaft
  • Beim platzartigen Bereich Martiweg

Folgende Regeln gelten in den Begegnungszonen:

  • Höchstgeschwindigkeit 20 km/h
  • Vortritt für Fussgängerinnen und Fussgänger
  • Ganze Verkehrsfläche auch für Fussgängerinnen und Fussgänger sowie von fahrzeugähnlichen Geräten nutzbar
  • Keine Fussgängerstreifen
  • Rechtsvortritt (Ausnahme: andere Markierungen oder Signalisationen)

Vor der Schule Balainen, beim Kindergarten Ziegelhütte und vor dem Kindergarten Aalmatten werden ganzflächige Markierungen in Form von farbigen Punkten anstelle der Fussgängerstreifen angebracht. Die Einführung erfolgt im Frühling 2022.

Alle übrigen Massnahmen werden während der Herbstferien ab dem 27. September 2021 umgesetzt.

Die Massnahmen basieren auf Eingaben der Bevölkerung insbesondere zur Verbesserung der Schulwegsicherheit im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung zum Gesamtverkehrskonzept und entsprechen dem Beschluss des Stadtrats vom 25. März 2021.

Von diesen Änderungen nicht betroffen sind die Schule und der Kindergarten Weidteile. Die Verkehrsberuhigung im ganzen Quartier Weidteile ist in Planung und wird voraussichtlich 2022 von den politischen Entscheidungsträgerinnen und -trägern beraten.

Details zur 2. Etappe sind dem Antrag an den Stadtrat Verkehrsberuhigung Quartiere Nidau West, Beunden/Grasgarten und Aalmatten - Investitionskredit zu entnehmen.

 

Weitere Informationen.

Fusszeile