Navigieren auf Nidau

Logo

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Interpellation: Überregionaler Richtplan Energie: Wärmeverbünde in Nidau

21.11.2019

Vorstossart:

Interpellation
Vorstoss-Nr.: I 131
Richtlinienmotion: ---
Behandlung im Stadtrat: im Rat noch nicht behandelt
Eingereicht am: 21.11.2019
Eingereicht von: Döhrbeck Michael (Grüne)
Mitunterzeichnende:

---

Beschluss Gemeinderat:
Aktenzeichen: nid 0.1.6.2 / 1.21
Ressort: Tiefbau und Umwelt
Antrag Gemeinderat:

Begründung

Nidau wurde 2017 zum dritten Mal als Energiestadt zertifiziert. Als solche will Nidau „… in den kommenden Jahren …. die Massnahmen aus dem Richtplan Energie (u.a. Wärmeverbünde) umsetzen“ (Zitat aus https://www.local-energy.swiss/programme/profile/nidau.html#/).

Zum Stand der geplanten Umsetzung wird der Gemeinderat gebeten, folgende Fragen zu beantworten:

 

Antrag

1. Die Holzschnitzelheizung Beunden der Burgergemeinde wird in den nächsten Jahren ersetzt und bei dieser Gelegenheit voraussichtlich die Leistung erhöht. Was kann zusätzlich an diesen Wärmeverbund angeschlossen werden?

- Das neue Schulhaus Beunden Ost?
- Das Beunden-Quartier?
- Ist es denkbar, diesen Wärmeverbund auch auf Nidau West auszudehnen?

2. Das Seewassernutzungsprojekt sah im Planungsstand der Infrastrukturabteilung Nidau vor, nebst Wärmepumpen im grossen Stil eine ebenso gross dimensionierte Öl- oder Gasheizung nur für wenige Tage Spitzenlastabdeckung im Winter vorzusehen. Dies würde hohe zusätzliche Investitionskosten bei fragwürdiger Nachhaltigkeit (nicht CO2-neutral) bedeuten. Könnte diese Spitzenlast ev. auch von der CO2-neutralen Holzschnitzelheizung Beunden sichergestellt werden?

3. Als Antwort auf die Interpellation I 117 von Esther Kast zum Energierichtplan, lautete die Antwort des Gemeinderats in Bezug auf die Schulhäuser: „Mit dem Anschluss des Schulhauses Weidteile an das Müve-Netz könnte am meisten fossile Energie eingespart werden.“

- Wie wahrscheinlich ist eine Umsetzung innert nützlicher Frist?
- Hat Nidau für sich diese "nützliche Frist" definiert?
- Was ist die Alternative für das Weidteileschulhaus bzw. das Weidteilequartier, wenn die Müve dieses Quartier mit ihrem Wärmeverbund nicht innert nützlicher Frist erschliesst?

4. Im Erläuterungsbericht zum überkommunalen Richtplan Energie Biel/Bienne, Brügg, Ipsach, Nidau und Port gibt es im Kapitel "7.3 Umsetzung" den Unterabschnitt "M72 Überkommunales Controlling":

- Inwiefern ist die Stadt Nidau hier auf Kurs?

 

Vorstoss im Original

Vorstoss im Original
Typ Titel Bearbeitet
Datei PDF document I 131 Überregionaler Richtplan Energie Wäremeverbünde in Nidau 22.11.2019

Weitere Informationen.

Fusszeile