Navigieren auf Nidau

Logo

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Energiestadt Nidau

«Energiestadt» ist für Nidau Programm und Verpflichtung zugleich. Bereits im 2012 wurden Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft in der Stadtordnung verankert. Diese basieren auf der Annahme der «Initiative für ein nachhaltiges Nidau». Seit 2009 trägt Nidau das Label der «Energiestadt» und setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein. Sei dies im Bereich Klimaschutz, erneuerbare Energien oder umweltschonende Mobilität.

Das Label «Energiestadt» ist ein Leistungsausweis für Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben und umsetzen. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen. Für das Label beurteilt werden Entwicklungsplanung und Raumordnung, kommunale Gebäude und Anlagen, Versorgung und Entsorgung, Mobilität, interne Organisation sowie Kommunikation und Kooperation.

(Quelle: Bundesamt für Energie - Energiestädte)

Bild Legende:
Bild Legende:

Schritt um Schritt zur Nachhaltigkeit

Seit 2017 trägt Nidau das Label der «Energiestadt» bereits zum dritten Mal und setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein.

Das Label «Energiestadt» wird alle vier Jahre vom Trägerverein «Energiestadt» erneuert und verliehen. Eine Rezertifizierung steht im zweiten Halbjahr 2021 an.

Kontakt

Dokumente

Dokumente
Typ Titel Dokumentdatum
Datei PDF document Faktenblatt Energiestadt Reaudit 2017 19.09.2018

Weitere Informationen.

Fusszeile